Großbüllesheim. Mit großer Unterstützung der CDU Stadtratsfraktion konnte nun der Kunstrasenplatz der Sportfreunde Wüschheim-Büllesheim feierlich durch Pfarrer Peter Berg eingeweiht werden. Maßgeblich für die Umgestaltung des Rasenplatzes in ein Kunstrasenfeld hatte sich Albert Wichterich, Vorsitzender des städtischen Sportausschusses. Im Beisein von Klaus Voussem MdL, Bürgermeister Dr. Uwe Friedl und Pastor Peter Berg erhielt Albert Wichterich Für seine Unterstützung bei der Realisierung zudem die „Kunstrasen-Ehrenpatenschaft“ von Holger Siegel verliehen, dem Vorsitzenden der  Sportfreunde Wüschheim-Büllesheim. Mit der Umwandlung soll auch weiterhin der Breitensport auf den Ortsteilen gefördert werden und die Voraussetzungen für erfolgreiche Wettkämpfe gelegt werden. Weitere Sportplätze sollen in Flamersheim und Stotzheim in Kunstrasenplätze umgewandelt werden.

Menü
X