Heinz Pütz

Stadtverordneter

Euskirchen. Um konkrete Lösungsmöglichkeiten für den Verkehr in Flamersheim bittet die CDU-Stadtratsfraktion Euskirchen die Stadtverwaltung. In dem Ort kommt es öfter zu Behinderungen des Verkehrs, da aufgrund historisch bedingter, beengter Straßenräume und parkender Fahrzeuge die Autos nicht aneinander vorbei kommen. Besonders betroffen sind die Mönchstraße, die Pützgasse und die Straße „Große Höhle“. Dort sind die Verkehrsteilnehmer teilweise sogar gezwungen, in bestimmten Abschnitten kurzzeitig rückwärts zu fahren, um den entgegenkommenden Verkehr passieren zu lassen.

Auf Initiative des Stadtverordneten Heinz Pütz möchte die CDU-Fraktion gerne Abhilfe schaffen und erbittet sich von der Verwaltung eine Prüfung der Situation. „Die CDU-Fraktion hätte gerne für Flamersheim konkrete Lösungsansätze, um den Verkehrsfluss zu gewährleisten“, so Heinz Pütz. Eine Möglichkeit könnte laut Voussem sein, die Stellplatzflächen zu markieren, um so kritische Stellen zu beseitigen.

Menü
X