Vorstand der Senioren Union im Amt bestätigt

Euskirchen. Die Mitglieder der Senioren Union Euskirchen bestätigten auf ihrer Mitgliederversammlung den amtierenden Vorstand im Amt. Vorsitzender bleibt Hubert Dobers, Erich Guhlke fungiert weiterhin als Schatzmeister. Gerd Weinand ist Schriftführer. Als Beisitzer wurden Ingeborg Nelles, Heinrich Nolden, Gusti Seidel und Anita Böhm gewählt.

Zuvor hatte der CDU Stadtverbandsvorsitzende Klaus Voussem MdL dem Vorstand ausdrücklich für die geleistete Arbeit gedankt. Die Senioren Union sei ein Aktivposten, der mit Veranstaltungen und Vorträgen zu politischen Themen stets den Bezug zur Aktualität halte. Zudem hob Voussem die Bedeutung der älteren Generationen für die Zukunft der Gesellschaft hervor. Gerade Unternehmen würden von der Expertise älterer Arbeitnehmer profitieren, die sich noch zu „jung“ für die Rente fühlen würden. „Der Unternehmer kann sich auf die älteren Arbeitnehmer verlassen, sie leiten mit ihrer Erfahrung jüngere Generationen an und geben ihr Fachwissen weiter. So entsteht eine Situation, bei der alle Beteiligten gewinnen. Vor allem gewinnt das Miteinander unserer Gesellschaft“, so Voussem.

„Es ist der Erfahrungsschatz der älteren Generationen, auf den unsere Gesellschaft fundamental angewiesen ist. Es ist sicherlich keine Übertreibung, hier von einem „Schatz“ zu reden. Denn nichts ist wertvoller als Erfahrungen.“ Dieses gelebte Miteinander der Generation bereichere die Gesellschaft in Euskirchen. Anschließend gratulierte Voussem dem gewählten Vorstand zur Wiederwahl und freute sich auf die weitere Zusammenarbeit.

Weitere interessante Artikel

Menü
X