Kreistagsfraktion

Bericht aus dem Ausschuss für Strukturentwicklung, Wirtschaftsförderung und Tourismus – 09.06.2021

Bodo Middeldorf – neuer Geschäftsführer der ZRR Zunkunftsregion Rheinisches Revier GmbH

Herr Middeldorf berichtete uns über die Aktivitäten der ZRR. Er ist seit 6 Wochen der neue Geschäftsführer der ZRR. Das “Rheinische Revier”, zu dem die Kreise Düren, Euskirchen, Heinsberg, der Rhein-Erft-Kreis und der Rhein-Kreis Neuss, die Städteregion Aachen und die Stadt Mönchengladbach gehören, ist durch die Gewinnung, Verstromung und Veredlung der Braunkohle geprägt.

Die Zukunftsagentur Rheinisches Revier entwickelt Leitbilder, Innovationsstrategien und Handlungskonzepte und unterstützt den Strukturwandel durch Initiierung und Durchführung von Projekten. Die Zukunftsagentur arbeitet eng mit ihren Partnern aus der Wissenschaft, der Wirtschaft, der Politik und den Verbänden innerhalb und außerhalb der Region zusammen.

Für uns als Kreis Euskirchen ist die Förderkullisse der ZRR eine Chance, Fördermittel für die Region zu generieren um die fehlende Wertschöpfung durch die Energiewende und damit die Schließung der Tagebaue zu kompensieren. Derzeit befinden sich 3 Projekte im Sofortprogramm des ZRR, die auf baldige Förderung hoffen. Das Regelförderprogramm ist gerade gestartet.

 

Ulla Thönnissen und Kirsten Jahr – Geschäftsführerinnen des Metrolpolregion Rheinland e.V..

Die beiden Geschäftsführerinnen stellten die Aktivitäten des Metropolregion Rheinland vor. Es gibt viele Themenfelder die im Bereich Bildung, Hochschulen, Forschung, Innovation, Verkehr und Infrastruktur vorgestellt wurden.

Einzigartige kulturelle Schätze, eine bewegte Geschichte, eine exzellente Forschungslandschaft, enorme Wirtschaftskraft und ein ganz spezielles Lebensgefühl – dafür steht das Rheinland. Bei aller Vielfalt der einzelnen Kreise und Städte, bei allem Lokalpatriotismus fühlen sich die Menschen in dieser Region doch immer auch als Rheinländer.

Dieser Grundgedanke und der Wunsch, die Region verstärkt als zusammenhängenden, europäisch bedeutenden Wirtschafts- und Lebensraum zu positionieren, war entscheidend für die Gründung der Metropolregion Rheinland. Wir als Kreis Euskirchen sind Mitglied der Metropolregion und partizipieren an den vielen Tätigkeitsfeldern.

Menü
X