Bernd Kolvenbach

Ihr Kreistagsmitglied
Kreistag
Wahlbezirk 006

Bernd Kolvenbach
Kontakt aufnehmen

Beruf: Bürokaufmann,
Fraktionsgeschäftsführer der CDU-Kreistagsfraktion
CDU-Mitglied seit 1974, seitdem
Mitglied des CDU Stadtverbandsvorstandes
Kreistagsabgeordneter seit 1979

  • Mitglied im Kreisausschuss
  • Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses
  • Mitglied im Ausschuss für Planung, Nachhaltigkeit und Mobilität
  • Mitglied im Wahlprüfungsausschuss
  • Mitglied im Ausschuss für (eu)regionale Arbeit und Fachkräftesicherung (ZwVb. Region Aachen)
  • Stellv. Ausschussvorsitzender im Ausschuss für Gesundheit (ZwVb. Region Aachen)
  • Mitglied EUREGIO Maas-Rhein
  • Mitglied im Aufsichtsrat der Euskirchener gemeinnützige Baugesellschaft mbH
  • 1. stellv. Vorsitzender im Verwaltungsrat der Kreissparkasse Euskirchen
  • Stimmführer Metropolregion Rheinland
  • Mitglied der Gesellschafterversammlung Regionalverkehr Köln GmbH (RVK)
  • Ordentl. Mitglied der Verbandsversammlung Rheinischer Sparkassen- und Giroverband
  • Ordentl. Mitglied der Verbandsversammlung ZwVb. Region Aachen
  • Ordentl. Mitglied der Verbandsversammlung ZwVb. Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS)
  • Stimmführer Zukunftsagentur Rheinisches Revier GmbH

Persönliche Motivation:
In der Kommunalpolitik werden viele Entscheidungen darüber getroffen, was vor unserer Haustüre geschieht. Keine andere politische Ebene erleben Sie, die Bürgerinnen und Bürger, so nah, so lebendig und so vielfältig. Dabei ist für mich der direkte und ständige Austausch zwischen den gewählten Vertretern in Rat und Kreistag und Ihnen Grundvoraussetzung, um die Interessen von möglichst vielen Mitmenschen berücksichtigen zu können.

Von diesen Grundüberzeugungen geleitet engagiere ich mich seit 1979 im Kreistag Euskirchen. Als Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses setze ich mich dabei besonders für die kontinuierliche Verbesserung der Lebenssituation von Kindern, Jugendlichen und jungen Familien in unserem Kreis Euskirchen ein, deren Situation mir aus meiner langjährigen Arbeit als Vorsitzender des Kinderschutzbundes bestens bekannt ist. Darüber hinaus liegt mir die Verbesserung des Öffentlichen Personennahverkehrs in unserer Region besonders am Herzen. Hier gilt es vor allem, durch eine Elektrifizierung der Eifel- und Voreifelstrecke die Grundlagen für einen verlässlichen S-Bahnverkehr (unter anderem für die vielen Berufspendler unserer Region) in den nächsten Jahren zu schaffen. Dabei ist es mir gelungen, als Vorsitzender der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Nahverkehr Rheinland  gemeinsam mit meinen Kollegen aus der Region Köln/Bonn/Aachen den Bund und das Land NRW davon zu überzeugen, Mittel für die notwendigen Planungen sowie für den entsprechenden Ausbau bereitzustellen.

Vieles wurde im direkten Dialog mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort, erreicht. Diese gemeinsame und insgesamt erfolgreiche Arbeit möchte ich gerne fortsetzen. Ich bitte daher erneut um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme!

Menü
X